größter Elektrofachmarkt des Innviertels
Beste Qualität
Großes Sortiment
Günstige Versandkosten
89 Jahre für Sie da

Maronischnitte

Maronischnitte

Zutaten Kakaobiskuit

60 g glattes Mehl
120 g Feinkristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
3 ganze Eier
15 g Kakaopulver

Zutaten Maronimasse (für das Mousse und Deko)

200 g Maroni (geschält)
30-40 ml Milch
2 El Staubzucker
etwas Rum

Zutaten Maroni-Schokoladenmousse

2 Eidotter
Vanillezucker
Salz
3 EL Maronimasse
90 g Bitterschokolade (Kuvertüre)
Cognac
3/16 L Schlagobers

Zutaten Dekoration

400 g Schlagobers
Ribiselmarmelade oder Johannisbeermarmelade
Schokoblättchen

Zubereitung Kuchenboden

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Zuerst die Eier mit Feinkristallzucker und Vanillezucker über Wasserdampf auf ca. 50 Grad aufschlagen und danach in der Küchenmaschine ordentlich schaumig schlagen.
Danach das Mehl vermengt mit dem Kakao einrühren.
Eine Backform mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen. Bei 200 °C Ober-/Unterhitze für ca. 10-15 Min. backen. Unbedingt die Nadelprobe machen.
Danach aus dem Rohr und mit Hilfe des Backpapiers aus der Form nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen. Danach wieder in die Form geben.

Zubereitung Maroni-Schokoladenmousse

Eidotter mit einem halben TL Vanillezucker und einer kleinen Prise Salz gut schaumig aufschlagen. Die Schokolade in Stücke schneiden und über Wasserdampf in der Schmelzschale schmelzen.
Die Schokolade (nicht zu heiß) mit der Eidottermischung glatt rühren und ein paar Spritzer Cognac einrühren.
3 EL der Maronikermasse (siehe gleich) untermischen.
Obers cremig schlagen und unter die dunkle Schokoladenmasse ziehen. Dabei sollte die Masse aber nicht mehr zu warm sein, sonst fällt das Obers zusammen.

Zubereitung Maronireis

Die geschälten Maroni, die Milch und etwas Staubzucker mit dem Mixer aufmixen.
Mit Hilfe von Milch kann man die gewünschte Konsistenz individuell regulieren. Es sollte aber jedenfalls nicht zu flüssig werden, sonst lässt er sich nicht mehr formen.
Zucker kann man ebenfalls nach Belieben mehr oder weniger nehmen. Mit Rum abschmecken.

Das Schlagobers steif schlagen und in einem Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
Den ausgekühlten Boden auseinanderschneiden und mit Ribiselmarmelade bestreichen, danach die zweite Hälfte wieder aufsetzen.
Alles wieder in die Form geben und mit dem Mousse bestreichen. Danach noch das Schlagobers auftragen.
Vor dem Servieren mit dem Maronireis garnieren und mit Schokostreusel bestreuen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zahlungsarten:

Kontaktieren Sie uns:

Kontaktieren Sie uns
Whatsapp

Versandpartner